Green Smoothie

1

Schneller Green Smoothie unter 200 Kalorien

Fitmacher und Schlankmacher: Dieser Green Smoothie ist ein köstlicher Gesundheitstrunk. Zugreifen!

Ich bin mittlerweile ein riesen Fan von Green Smoothies: Sie gehen schnell, sind einfach zum Mitnehmen und richtig gesund! Ich kaufe das Grünzeug und Obst ein- bis zweimal die Woche ein und profitiere jeden Tag von frischen Smoothies.

Salat im Smoothie – das klingt zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Doch keine Sorge: Dadurch, dass Salat wenig Eigengeschmack hat, macht er sich prima im Smoothie und wertet das Getränk durch die Vital- und Ballaststoffe ungemein auf. Am besten mit einer Mischung 60 % Obst und 40 % Gemüse anfangen und dann langsam umdrehen.

Warum ist ein Green Smoothie so gesund?

Green Smoothie selbstgemacht
Green Smoothie

Klar, Salat und Spinat sind gesund. Das ist nichts Neues. Sie haben kaum Kalorien und strotzen vor Vitalstoffen. Doch was genau ist so gesund? Vor allem die darin enthaltenen sekundäreren Pflanzenstoffe und Chlorophyl haben eine positive Wirkung auf die Darmflora, wirken entgiftend und desinfizierend. Spinat punktet außerdem noch mit Eisen. Neben Salat oder Spinat machen Obstsorten wie Äpfel, Bananen oder Ananas den Green Smoothie zur Vitaminbombe.

Außerdem wertvoll im Green Smoothie: Gurke. Diese enthält wenig Kalorien, aber viele Vitamine (Achtung, nicht schälen! Die Vitamine stecken in der Schale).

Green Smoothie

Von Maren Veröffentlicht: Mai 13, 2015

  • Vorschau: 1-2 Smoothies (1-2 Portionen)
  • Vorbereitung: 10 Min.

Die Schale der Ananas entfernen und die Ananas in kleine Stücke schneiden. Spinat, Apfel und Gurke ebenfalls waschen. Apfel und Gurke in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben. Etwa 100 ml Wasser und 1/2 TL Kokosöl dazugeben. Am Schluss Spinat in den Mixer geben und alles gut mixen. Je nach Konsistenz nach Belieben Wasser hinzugeben.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Schale der Ananas entfernen und die Ananas in kleine Stücke schneiden.
  2. Spinat, Apfel und Gurke ebenfalls waschen. Apfel und Gurke in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben.
  3. Etwa 100 ml Wasser und 1/2 TL Kokosöl dazugeben. Am Schluss Spinat in den Mixer geben und alles gut mixen. Je nach Konsistenz nach Belieben Wasser hinzugeben.

Hi, ich bin Maren. Neben meinem Fulltime-Job in der Medienwelt blogge über gesundes Essen, Bauchproblemen dank Unverträglichkeiten und meiner Reiselust. In den letzten Jahren habe ich am eigenen "Leibe" erfahren, wie Bauchprobleme und Wohlbefinden zusammenhängen. Früher probierte ich viele Diäten und hatte ein strenges Sportprogramm. Heute ist mir mein Wohlbefinden und zu leben wichtiger. Wie so oft: Die Mischung macht´s! Studiert habe ich übrigens Sportwissenschaften, weshalb das Thema Fitness hier immer wieder vorkommen wird! :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und freue mich über Feedback!

Discussion1 Kommentar

  1. Pingback: Beeren Smoothie - Rezept unter 300 Kalorien

Leave A Reply

*