Joggen für Anfänger: Mein Trainingsplan Woche 2 und 3

0

Trainingsplan Woche 2 und 3: Check!

Meine Schuhsohlen fangen an zu glühen und das Lauffieber nimmt mich langsam wieder in seinen Bann. Ein tolles Gefühl. In Woche 2 und 3 läuft es sich schon deutlich einfacher…

Laufschuhe an und los. Ja, so einfach ist das Laufen. Und es ist so zeitsparend. Kein Anfahrtsweg, kein Anstehen vor Geräten – einfach los!

Zusätzlich zum Joggen war ich noch im Yoga und Zumba – allerdings nur in Woche 2. Die dritte Woche hat leider etwas stressig begonnen und bei dem Wochenende an der Ostsee habe ich mir mal wieder einen Herpes zugezogen. Die Laufeinheit musste deswegen ausfallen. Safety first! 🙂

Mein Joggen für Anfänger-Trainingsplan in der Woche 2:

Trainingsplan Anfänger Laufen_ Woche 2

Ganz easy. Ich bin durchschnittlich etwa 5 Kilometer jeweils gelaufen. Mein Puls lag zwischen 140 bis 160 mit ein paar Ausreissern nach oben und unten. Eine Ampel lässt den Puls natürlich schnell absinken. Durchschnittlich lag er etwa bei 145, also ein leichtes Grundlagentraining.

Mein Joggen für Anfänger-Trainingsplan in der Woche 3:

Trainingsplan Anfänger Laufen_ Woche 3

Zugegebenermaßen: Der Trainingsplan hat sich nur minimal verändert. Da ich jedoch nicht das Ziel habe in den nächsten Monaten einen Marathon zu laufen, ist er genau richtig für mich. Mein Ziel ist es ohne Blessuren zu laufen. Früher hatte ich aufgrund einer Doppelbelastung aus Joggen und Badminton Probleme mit meiner Achillessehne und meinem Schienbein. Durch die geringe Belastung möchte ich nun wieder langsam meine Muskeln, Sehnen, Gelenke und Herz-Kreislaufsystem an das Joggen gewöhnen – ohne Verletzungen davonzutragen. Das Tückische beim Laufen ist, dass sich Muskeln und Herz-Kreislaufsystem sehr schnell an die Belastung gewöhnen. Sehnen, Bänder und Gelenke brauchen jedoch deutlich länger. Daher entstehen diese typischen Laufverletzungen, die ich mit meinem Trainingsplan vermeiden möchte.

Übrigens: Hier noch ein Beweisbild vom Lauf heute früh. Vor dem Frühstück die kühle, klare Luft in den Atemwegen zu spüren und dabei die Stille während des Laufs zu genießen, ist einfach schön…

Joggen für Anfänger Woche 3Laufen am Morgen

Hi, ich bin Maren. Neben meinem Fulltime-Job in der Medienwelt blogge über gesundes Essen, Bauchproblemen dank Unverträglichkeiten und meiner Reiselust. In den letzten Jahren habe ich am eigenen "Leibe" erfahren, wie Bauchprobleme und Wohlbefinden zusammenhängen. Früher probierte ich viele Diäten und hatte ein strenges Sportprogramm. Heute ist mir mein Wohlbefinden und zu leben wichtiger. Wie so oft: Die Mischung macht´s! Studiert habe ich übrigens Sportwissenschaften, weshalb das Thema Fitness hier immer wieder vorkommen wird! :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und freue mich über Feedback!

Leave A Reply

*