Madeira: Highlights

0

Das solltest du auf Madeira auf keinen Fall verpassen

Madeira eine langweilige Blumeninsel für Rentner? Falsch gedacht! Madeira sorgt für Action und Spaß! Ich verrate dir, was du auf keinen Fall verpassen solltest.

Küstenstraße Madeira
Wärme tanken, eine unglaubliche Landschaft genießen und dabei noch sportlich aktiv sein – auf der Blumeninsel Madeira findest du die perfekte Kombi aus Sightseeing, Entspannung und Action.

Einfach mal raus, dem Schietwetter von Hamburg entfliehen und die Seele baumeln lassen – das war mein Gedanke und Sonnen MadeiraWunsch bei der Flugbuchung. Was dabei raus kam: Madeira. Die Insel hat ganzjährig milde Temperaturen (zw. 20 und 24 Grad) und landschaftlich Einiges zu bieten. Perfekt, um dem Alltagsgrau zu entkommen.

Was macht Madeira so besonders?

Schon die Landung mit dem Flugzeug ist gigantisch. Wer hier landen möchte, braucht eine spezielle Ausbildung als Pilot. Das besondere: Du kannst bei der Landung fast in die Hotelzimmer der Gäste schauen – und im Hintergrund ragen die Berge in den Himmel. Das ist genau das, was Madeira auszeichnet: steile Klippen, grüne Hänge, bunte Blumen, tiefblaues Meer. Hier geht es von Meereshöhe innerhalb weniger Kilometer bis auf 1862m. Zudem wird Madeira häufig „die Insel des ewigen Frühlings“ genannt. Nicht zu unrecht: Auf der Insel herrschen das ganze Jahr milde Temperaturen (zwischen 18 und 26 Grad). Egal wann du nach Madeira fährst, das Wetter ist eigentlich immer gut. Ich war im Dezember da – ein Traum!

Strasse MadeiraFür wen ist Madeira geeignet?

Du willst dich sportlich betätigen? Bist gerne auf Achse? Du hast etwas für schöne Landschaften übrig? Liebst milde Temperaturen? Dann ist Madeira wie gemacht für dich. Madeira ist ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivreisende. An sportlichen Aktivitäten findest du hier vor allem Canoying, Mountainbiken, Surfen, Tauchen und Wandern. Besonders Wanderfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Hier gibt es unglaublich viele wunderschöne Wanderrouten (für Anfänger und Fortgeschrittene).

Dir ist mehr nach Sonnenbaden und Sandstrand? Du liebsten Touristenrummel und Party? Dann ist Madeira nicht die beste Wahl. Sandstrände, Surf-Spots für Anfänger findest du übrigens auf Fuerteventura.

Highlights auf Maderia

Es gibt so viele Highlights auf Madeira, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Schon allein die Fahrt über die Insel ist ein absolutes Highlight. Es lohnt sich für ein paar Tage ein Mietauto zu leihen und auf eigene Faust die Insel zu entdecken. Du wirst nicht enttäuscht werden. Madeira ist wie eine grüne Oase inmitten des tiefblauen Meeres.

Meer-MadeiraBlumen-Madeira

Rock-Pools auf Madeira

Ein Muss ist der Besuch von den natürlichen Meeresschwimmbecken in Porto Moniz. Die Becken werden immer wieder von den Wellen überspült. Die Klippen und Lavalandschaft sorgen außerdem für einen Freibadbesuch der Extraklasse. Aber seht selbst …

Rock Pools Madeira

Wandern in einer spektakulärer Kulisse

Besonders beliebt ist auf Madeira das Wandern an den Levadas entlang. Levadas sind künstliche Wasserläufe, bei denen Wasser aus dem Norden und dem Zentrum der Insel in den Süden geleitet wird (zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten). Ich habe 2 Wanderungen gemacht – eine Levada-Wanderung (1/2 Tag) und eine Wanderung zum östlichen Zipfel (Ponta de São Lourenço). Zweiteres ist ein absolutes Muss! Warum? Siehst du hier …

Landschaft MadeiraWandertour-MadeiraWandern-madeira

Städtetrip & kuriose Früchtchen

Madeira kann nur Landschaft und Sport? Quatsch! Die Hauptstadt Funchal hat auch einiges zu bieten.

Zum Beispiel ganz abgefahrene Früchte. Schon einmal etwas von „Banana-Ananas“ gehört? Oder einer Mischung aus Tomate und Maracuja? In einer Frucht? Klingt komisch, gibt es aber wirklich …

Früchte MadeiraBanananas-MadeiraDiese Früchte findet ihr übrigens in der Markthalle. Hier könnt ihr sie an fast allen Ständen probieren. Neben den Früchten Ausblick-Seilbahn-Madeirafindet ihr hier auch Blumen, Fisch uvm. – ein buntes Feuerwerk an Farben und Gerüchen.

Seilbahn & Korbschlittenfahrt

Der Blick über Funchal mit dem Hafen ist grandios. Wie ihr diesen am besten genießt? Mit der Seilbahn! Los geht die Seilbahn in der Altstadt.

Oben angekommen wartet dann schon das nächste Highlight: Eine „Schlittenfahrt“ ins Tal. Hier sitzt ihr in einem Korb und werdet von 2 Männern ins Tal geschoben und geschlittert. Ist nicht ganz günstig, macht aber irre Spaß. Der restlichen Weg in die Stadtmitte von Funchal führt durch urige Gassen und geschmackvolle alte Häuser.Korbschlittenfahrt-Madeira

Schlittenfahrt MadeiraWas gibt es in Funchal noch zu erleben? Wer Funchal richtig erleben möchte, muss in die Altstadt. Ein Kunstprojekt hat die Häuserwände und Gassen zu bunten Leinwänden gemacht. Zwischen den farbenfrohen Kunstwerken reihen sich gemütliche Restaurants ein. Eine Spezialität, die ihr übrigens einmal probieren solltet, ist Espetada (Fleischspieß). Das Fleisch wird mit Lorbeer und Meersalz gewürzt und gegrillt.

Kunst-FunchalRestaurants Madeira

DAS Highlight für Mutige

Etwas abgeschieden liegt der Panoramaaufzug, der seine Gäste von der Klippe bis zum Meer hinunter transportiert (nach Faja dos Padres). 4 Minuten dauert der 300 m lange Abstieg mit dem Aufzug. Dabei genießt du dank des Panoramafensters einen sagenhaften Blick. Unten angekommen führt ein Fußmarsch durch einen „Garten/Park“ zu einem Strandrestaurant. Überall hängen Bananen (davon gibt es auf Madeira eine Menge), Avocados, Mangos & Co. Für alle, die Ruhe möchten, ist dies hier der perfekte Ort.

Panoramaaufzug Madeira

Aussicht-Plattform-MadeiraTauchen und Surfen auf Madeira

Zugegeben: Wer auf der Insel surfen will, sollte schon die ein oder andere Surfstunde hinter sich haben, da der Untergrund recht felsig ist.

Hier zwei Surfschulen: Madeira Surfcamp http://www.suddenrush.com/wellenreiten/madeira-surfcamp.html und Blue Juice http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-madeira.htm

Im Gegensatz zum Surfen, finden auf Madeira beim Tauchen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene perfekte Spots.

Tauchschulen: Mantadiving http://www.mantadiving.com/de/ und das Madeira Diving Center http://www.madeiradivingcenter.com/

Hi, ich bin Maren. Neben meinem Fulltime-Job in der Medienwelt blogge über gesundes Essen, Bauchproblemen dank Unverträglichkeiten und meiner Reiselust. In den letzten Jahren habe ich am eigenen "Leibe" erfahren, wie Bauchprobleme und Wohlbefinden zusammenhängen. Früher probierte ich viele Diäten und hatte ein strenges Sportprogramm. Heute ist mir mein Wohlbefinden und zu leben wichtiger. Wie so oft: Die Mischung macht´s! Studiert habe ich übrigens Sportwissenschaften, weshalb das Thema Fitness hier immer wieder vorkommen wird! :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und freue mich über Feedback!

Leave A Reply

*